EnergieKlimaschutzKreis PinnebergUmweltschutz

Erneuter Dämpfer im Kampf gegen das Kohlekraftwerk Wedel

Am Mittwoch dieser Woche wurden vom Verwaltungsgericht Schleswig mehrere Anwohner:innenklagen gegen das Kohlekraftwerk Wedel zurückgewiesen. Das Gericht widersprach damit der Ansicht der Kläger:innen, dass von den Partikelemissionen des Kraftwerks Umwelt- und Gesundheitsschäden ausgehen. In der Pressemitteilung des Gerichts heißt es dazu: „Die Voraussetzungen für ein Einschreiten (…) nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz sah die Kammer nicht als …

EnergieKlimaschutzKreis Pinneberg

Kohleausstieg: Nach Moorburg muss Wedel folgen

2021 wird das Hamburger Kohlekraftwerk Moorburg abgeschaltet, nachdem der Betreiber Vattenfall vor wenigen Tagen bei einer Auktion um Abschaltprämien den Zuschlag erhalten hat.  Im Sinne des Klimaschutzes begrüßt auch der Vorstandssprecher der Grünen des Kreises Pinneberg, Jens Herrndorff, die Stilllegung: „Im Kampf gegen die Klimakrise müssen wir so schnell wie möglich aus den fossilen Energien …

AllgemeinEnergieKlimaschutzKreis Pinneberg

LNG-Terminal und Gastrasse stoppen!

Der Bau eines LNG*-Terminals in Brunsbüttel inklusive einer Leitungstrasse durch die Kreise Pinneberg, Steinburg und Dithmarschen ist ein Anachronismus in Zeiten der Klimakrise. Derzeit werden die ersten Probebohrungen in der Marsch für den Bau einer Pipeline von Brunsbüttel nach Hetlingen vorgenommen, obwohl aktuell noch keine Genehmigung für den Bau das Terminals vorliegt und seine geplante …

EnergieKreis Pinneberg

„Ja!“ zu den Stadtwerken Schenefeld

Am 14.06.2020 wird in Schenefeld mittels eines Bürgerbegehrens über die Gründung der Stadtwerke Schenefeld abgestimmt.  Der Betrieb eigener Stadtwerke und die Übernahme des Strom- und Gasnetzes bietet der Stadt Schenefeld aus unserer Sicht die einmalige Möglichkeit, die Energiewende eigenverantwortlich zu gestalten, auf atom- und kohlekraftfreien Strom zusetzen und den Einsatz neuer, klimaschonender Technologien zu beschleunigen. In …